1.Vorstand
Max Merkel
Dösinger Weg 3
87665 Mauerstetten
Deutschland
01714980200
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

FußballSVM - SV Stöttwang 5:1

SVM - SV Stöttwang 5:1

Der SVM bestimmt von Anfang an die Partie. Angriff über Angriff rollte auf den Stöttwanger Kasten, die sich kaum aus der Umklammerung lösen konnten. In der 6. Minute dann bereits die Führung für Mauerstetten. Von der linken Eckfahne schlägt Andi Gebler den Eckball in die Mitte, der Ball segelt halbhoch in die Fünfmeterraum, wo Kolja Mühlen goldrichtig steht und den Ball per Direktabnahme zum 1:0 über die Linie bugsiert.

Erst in der 19. Minute kann der SVS den ersten Torabschluß verzeichnen, der aber deutlich über den Kasten von Sebastian Stötter geht. Gebler hat für den SVM die nächste Chance nach einem schönen Doppelpass mit Moritz Streit kommt er zentral an der Strafraumkante zum Schuß, aber der Torwart kann den Ball im Nachfassen festhalten.  In der 35. Minute hat Stöttwang per Kopf die Chance auf den Ausgleich, aber der Ball geht aus kurzer Distanz über das Tor. Die Gäste sind jetzt nach Standards ab und zu gefährlich, aus dem Spiel heraus kommt wenig. Bis zur Pause passiert nichts mehr, mit 1:0 gehen die Teams in die Kabine.

Direkt nach Wiederbeginn drängt Mauerstetten auf das zweite Tor. In der 54. Minute ist es soweit, der sehr engagierte Maxi Kraus holt sich an der rechten Außenlinie den Ball vom Gegner, passt weiter zu Gebler, der setzt sich im Strafraum durch und bedient den eingelaufenen Stefan Moser, der den Ball humorlos zum 2:0 in die Maschen drischt. Mauerstetten setzt weiter nach, gute Chancen durch Martin Wahl und wieder Mühlen bleiben ungenutzt.

Auf der Gegenseite kann sich Sebastian Stötter im Tor auch einmal auszeichnen, als er eine Riesenchance der Stöttwanger aus 10 Metern mit seinen hochgerissenen Fäusten vereiteln kann. In der 74. Minute die Vorentscheidung für den SVM, Michi Angerer luchst seinem Gegenspieler den Ball im Mittelfeld ab und chipt den Ball in die Spitze auf Göster, der den noch hüpfenden Ball elegant mit dem Außenrist am herauslaufenden Goalie vorbeispitzelt, 3:0.

Stöttwang schafft vier Minuten später den Ehrentreffer, als ein Freistoß von Stötters Handschuhen an die Latte klatscht und anschließend zum 3:1 über die Linie gestochert wird. Kein Problem für den SVM, in der 82. Minute bringt Häußer den Ball von der linken Seite in den Strafraum, wo kein Spieler mehr den Ball berührt und dieser im langen Eck landet, somit steht es 4:1. Während die Stöttwanger Fans zahlreich den Mauerstettener Sportplatz verlassen macht der SVM den Deckel drauf, nach einem Freistoß von der Grundlinie landet der verunglückte Klärungsversuch eines Stöttwanger im eigenen Tor, es steht 5:1 und mit diesem Spielstand endet das tolle Derby wenige Minuten später. Derbysieger Derbysieger Hey Hey!!!

 

 

Go to top