1.Vorstand
Max Merkel
Dösinger Weg 3
87665 Mauerstetten
Deutschland
01714980200
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

FußballSVM - SC Ronsberg 2:2

SVM - SC Ronsberg 2:2

Im ersten Heimspiel der Saison steht am Ende ein 2:2-Unentschieden gegen den SC Ronsberg. In einer sehr unruhigen Anfangsphase hat der SVM Glück, dass Ronsberg zwei grobe Schnitzer im Spielaufbau nicht nutzt und eine frühe Führung verpasst. Danach schafft es die Mannschaft das Spiel zu beruhigen und hat deutlich mehr Ballbesitz als die Gäste, die sehr tief stehend auf schnelle Gegenstöße warten.

Es dauert bis in die 15. Minute, bis Mauerstetten zur ersten eigenen Chance kommt, als Gebler nach einer Ecke zum Abschluß kommt, der Ball aber wieder zur Ecke geklärt werden kann. Auch die nächste Chance hatte Gebler, als er nach einer schönen Kombination über die rechte Seite von Kees angespielt, aber sein Schuß verpasst das Ronsberger Tor knapp.

Ronsberg steht weiterhin tief, aber Mauerstetten findet kaum Wege, die dicht gestaffelten Reihen der Gäste zu durchbrechen. Dadurch spielt sich das Spiel zumeist im Mittelfeld auf, beide Mannschaften agieren wenig zwingend. So dauert es bis zur 38. Minute, als Ronsberg nach einer schnellen und direkten Kombination in den Mauerstettener Strafraum eindringt, der Stürmer freistehend den SVM-Torhüter Stötter umkurvt und zum 0:1 einschiebt. Noch vor der Hälfte macht sich ein Mittelfeldspieler der Gäste zu einem Solo durch die Defensivreihe des SVM auf, aber der Abschluß ist zu schwach. Somit geht es mit 0:1 in die Pause.

Die zweite Halbzeit war noch keine 5 Minuten alt, da läuft ein Ronsberger Stürmer nach einem Abstimmungsfehler in der SVM-Abwehr allein aufs Tor zu und überwindet Stötter mit einem gezielten Flachschuss flach ins rechte Eck, es steht 0:2. Zwei Minuten später ist es Metschir zu verdanken dass die Partie nicht bereits zu diesem Zeitpunkt entschieden ist. Wieder stürmen die Gäste viel zu frei auf unser Tor, aber durch einen beherzten Sprint kann unser junger Verteidiger gerade noch das dritte Tor der Gäste verhindern.

Spielertrainer Coskun handelte nun und brachte mit Zech und Maxi Kraus neuen Kräfte in die Partie. Nun ging ein Ruck durch die Mannschaft, die jetzt mehr und mehr Ronsberg den Schneid abkaufte. In der 64. Minute wurde Coskun aus dem Mittelfeld angespielt, mit einem klugen Pass in die Schnittstelle schickte er Gebler auf die Reise, und der schließt diesen guten Angriff mit dem 1:2 ab. Der SVM drückte die Gäste immer tiefer in die eigene Hälfte, nach einem langen Ball von Mühlen trifft Wahl den Ball nicht richtig, sonst wäre es richtig gefährlich geworden. Ronsberg kam nur noch selten aus der eigenen Hälfte, aber wenn dann wurde es immer gefährlich, da Mauerstetten inzwischen weit aufrückte.

Aber es war der SVM, der sich für das Risiko belohnte. Coskun setzt sich nach 80 Minuten auf rechts an der Grundlinie durch, hat den Kopf oben und legt den Ball auf den einlaufenden Kees zurück, der hat keine Probleme zum mittlerweile verdienten Ausgleich einzunetzen.

Nun wurde es nochmal richtig turbulent. Nach einer Ecke kommt Beer am zweiten Pfosten aus kurzer Distanz zum Kopfball, aber kann den Ball nicht mehr richtig nach unten drücken und der Ball geht knapp über die Latte. Kurz darauf herrscht Verwirrung im Ronsberger Strafraum, Coskun kommt zum Abschluß aber der Ball wird auf der Linie geklärt. Die letzte Chance des Spiels hat wieder Beer, der nach einem Freistoß von rechts am langen Pfosten an den Ball kommt, aber der Winkel ist zu spitz um den Ball im Tor unterzubringen.

So bleibt es leider beim 2:2, der SVM hätte nach einer guten zweiten Halbzeit noch gewinnen können, aufgrund der ersten Halbzeit geht das Unentschieden aber insgesamt in Ordnung. Auf jeden Fall hat die Mannschaft Moral bewiesen und kann sich hoffentlich am Dienstag gegen Fischen mit dem ersten Saisonsieg belohnen.

 

Go to top